Hamburger Träger aktiv Bereich Migration und Integration, Träger Hamburg Beratung und Qualifizierung Migranten, Weiterbildung und Beratung Migranten Hamburg, Institutionen Weiterbildung und Beratung Migranten und Geflüchtete in Hamburg

ausblick hamburg gmbh

Kurzprofil

Die ausblick hamburg gmbh ist ein gemeinnütziger Träger, dessen Fokus die berufliche und gesellschaftliche Integration aller Menschen, insbesondere die von Erwerbslosen mit (Schwer-)Behinderung und gesundheitlichen Einschränkungen bildet. Besondere Kompetenzen besitzt ausblick für hör- und sehgeschädigte Menschen. Weitere Angebote bestehen in den Bereichen Berufsorientierung und -vorbereitung, geförderte Ausbildung und geförderte Beschäftigung, Einzelcoaching und Berufsbegleitung in den Unternehmen. Junge Menschen mit Reha-Status und/oder Behinderung werden in betriebliche Ausbildungen vermittelt und bei Bedarf bis zum Ausbildungsabschluss begleitet. ausblick ist Partner im Integrationsfachdienst Hamburg und dort für Menschen mit Körper- und Sinnesbehinderung zuständig.

Zielgruppe(n)

Erwerbslose, Jugendliche mit und ohne Schulabschluss, Menschen mit (Schwer-)behinderung, Migrant*innen und Geflüchtete

Adresse der Geschäftsstelle/Zentrale

Spohrstraße 6

22083 Hamburg - Barmbek

 

Telefon: 040 - 64581-1477

Fax: 040 2788955-50

Email: info@remove-this.ausblick-hamburg.de

Homepage: www.ausblick-hamburg.de

Migrationsspezifische Arbeitsfelder/Projekte

Jobsupport

Das Projekt berät geflüchtete Menschen (auch mit ungesichertem Aufenthaltsstatus) und Migrant*innen, die gesundheitliche Einschränkungen oder eine Behinderung haben und auf Arbeitssuche sind.

Mittels eines individuellen Jobcoachings, Unterstützung im Bewerbungsprozess und auf Wunsch psychologischer Beratung werden die Teilnehmenden auf ihrem Weg in Ausbildungs- oder Beschäftigungsverhältnisse unterstützt:

  • Unterstützung bei der Klärung der gesundheitlichen Situation
  • Entwicklung einer beruflichen Perspektive
  • Hilfe bei der Beantragung der Anerkennung einer Schwer-/Behinderung oder einer Gleichstellung
  • Hilfe bei der Erlangung krankheits-und/oder behinderungsbedingter Nachteilsausgleiche
  • Erfassung der persönlichen und beruflichen Kompetenzen
  • Begleitung im Betrieb während der Probezeit

Offene Beratungszeiten: Montag und Donnerstag: 9-12 Uhr und Dienstag 12-16 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kann aber eventuell Wartezeiten verhindern. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Dolmetscher*innen stehen für Arabisch, Dari/Farsi, Tigrinya und Deutsche

Gebärdensprache zur Verfügung.

Standort und Kontakt:

Haus am Schlicksweg

Schlicksweg 39

22307 Hamburg

Telefon: 040 / 309368-52

agnes.hass@remove-this.ausblick-hamburg.de

Sameh.Masrour@remove-this.ausblick-hamburg.de

 

Projektpartner des Netzwerks Fluchtort Hamburg 5.0.

 

Integrationskurse für Menschen mit Sehbehinderung/Blindheit

Zielgruppe: blinde/sehbehinderte Menschen mit Zugangsberechtigung zum Integrationskurs

 

Kontakt: 
Kornelia Lenz

Tel. 040 2788955-31

kornelia.lenz@remove-this.ausblick-hamburg.de

Roya Bakhshi

Tel. 040 2788955-29

Roya.Bakhshi@remove-this.ausblick-hamburg.de

 

POINT - Deutschkurse und Berufsorientierung für Menschen mit Sehbehinderung

Menschen mit einer Sehbehinderung, die nicht an regulären Kursen teilnehmen können, erhalten in der Maßnahme Deutschunterricht in Kleingruppen und einzeln. Am Anfang stehen eine Sprachstandsfeststellung und eine Kompetenzbilanzierung im Hinblick auf eine spätere Berufstätigkeit. In der Regel sollte das Sprachniveau um B 1 liegen

  

Kontakt:

 

Chahinez Teresniak

Tel. 040 2788955 -44

chahinez.teresniak@remove-this.ausblick-hamburg.de