Hamburger Träger aktiv Bereich Migration und Integration, Träger Hamburg Beratung und Qualifizierung Migranten, Weiterbildung und Beratung Migranten Hamburg, Institutionen Weiterbildung und Beratung Migranten und Geflüchtete in Hamburg

  • Träger > 
  • Beschäftigung und Bildung e.V.

Beschäftigung und Bildung e.V.

Kurzprofil

Beschäftigung und Bildung e.V. wurde 1989 als bezirklicher Beschäftigungsträger gegründet. Seitdem haben wir uns zu einem vielseitigen Dienstleistungsunternehmen in der Arbeits- und Bildungsförderung entwickelt. Als gemeinnützige Organisation setzen wir erwirtschaftete Erträge für den Vereinszweck ein.

Ziel von Beschäftigung und Bildung ist es, diesen Menschen auf der Basis ihrer vorhandenen Ressourcen eine stabile Perspektive im Berufsleben zu ermöglichen, ihre Beschäftigungsfähigkeit zu bewahren und damit auch zum Abbau sozialer Disparitäten beizutragen.

Arbeitsbereiche:

 

  • Berufsorientierung und Ausbildung
  • Betriebsberatung und KMU Qualifizierung
  • Jugend- und Familienhilfe
  • Vormundschaften

Zielgruppe(n)

Förderung von benachteiligten und geringqualifizierten Mitarbeitern, Migranten und sozial benachteiligten Gruppen mit Beschäftigungsproblemen und ohne Bildungsabschluss am Arbeitsmarkt Junge Eltern, Menschen 50+

Adresse der Geschäftsstelle/Zentrale

Beschäftigung und Bildung e.V.

Paul-Ehrlich-Straße 3

22763 Hamburg - Altona

 

Telefon: 040 - 659090-0

Fax: 040 - 659090-21

Email: info@bb-ev.de

Homepage: www.bb-ev.de

Migrationsspezifische Arbeitsfelder/Projekte

MOIN: Moderieren, Orientieren, Integrieren, Netzwerken – Interkulturelle wissensorientierte Weiterbildung für die Landwirtschaft

Dem zunehmenden Fachkräftemangel in der Landwirtschaft stehen „stille Reserven“ (im Projekt Fraen im Wiedereinstieg und Geflüchtete) gegenüber, die dem gestiegenen Arbeitskräftebedarf in landwirtschaftlichen Betrieben entgegenwirken könnten. Für die Metropolregion Hamburg wird eine nachhaltige Qualifizierungssystematik entwickelt, die es Quereinsteigern aus der stillen Reserve ermöglicht, sich als Fachkraft in einem landwirtschaftlichen Betrieb zu etablieren.

Mehr Informationen

 

agentur jobtransfer (ajt)
Straffällige und haftentlassene junge Frauen und Männer können durch Coaching ihre individuellen Voraussetzungen zur Erreichung ihrer persönlichen und beruflichen Perspektive schrittweise verbessern. Ziel ist die Eingliederung in berufliche Aktivitäten und die Integration in Ausbildung und Arbeit.

Mehr Informationen

 

Familienratsbüro
Das Projekt der Sozialräumliche Hilfe Angebote (SHA) für die Stadtteile St. Georg, Hamm, Borgfelde, Hammerbrook und Rothenburgsort organisiert mit dem Familienrat eine individuelle soziale Unterstützungsmaßnahme mit Familien in diffizilen  Lebenslagen.

Der Familienrat ist ein Verfahren, mit dem Familien unterstützt werden, mithilfe ihres eigenen Netzwerkes (Verwandte, Freunde, Nachbarn usw.) passgenaue Lösungen für ihre Sorgen zu erarbeiten.
Mehr Informationen

 

Vereinsvormundschaften

Die Führung von Vormundschaften sowie die Gewinnung und Qualifizierung von engagierten Bürgern als ehrenamtliche Vormünder. Sie stehen den jungen Flüchtlingen als Vertrauenspersonen zur Seite, vertreten ihre Rechte, helfen bei der Problembewältigung, aktivieren sie zur Selbsthilfe und fördern damit den Integrationsprozess.
Mehr Informationen