Hamburger Träger aktiv Bereich Migration und Integration, Träger Hamburg Beratung und Qualifizierung Migranten, Weiterbildung und Beratung Migranten Hamburg, Institutionen Weiterbildung und Beratung Migranten und Geflüchtete in Hamburg

  • Träger > 
  • Unternehmer ohne Grenzen e.V.

Unternehmer ohne Grenzen e.V.

Kurzprofil

Unternehmer ohne Grenzen e.V. wurde im Jahr 2000 von Unternehmerinnen und Unternehmern unterschiedlicher Nationalitäten und Branchen als Plattform zum gegenseitigen Austausch gegründet und führt als anerkannter Projektträger seit über 20 Jahren erfolgreich Projekte in den Bereichen Existenzgründung und Betriebsberatung sowie Qualifizierung, Bildung und Elternarbeit durch. Die Arbeit des Vereins konzentriert sich auf die Stärkung der lokalen Wirtschaft, die Förderung von Existenzgründungen, insbesondere von Personen mit Migrationshintergrund, sowie die Partizipation von Frauen am Wirtschaftsleben.

Zielgruppe(n)

Gründer*innen und Selbständige mit Migrationshintergrund, Frauen, Eltern mit Migrationshintergrund

Adresse der Geschäftsstelle/Zentrale

Zentrale St. Pauli

Neuer Kamp 30 (Eingang C, Etage 21)

20357 Hamburg

 

Telefon: 040/43 18 30 63

Fax: 040/43 19 00 69

Email: kontakt@remove-this.uog-ev.de

Homepage: www.uog-ev.de/

Migrationsspezifische Arbeitsfelder/Projekte

Elternlotsen

Ziel des Elternlotsenprojekts ist es, den (geflüchteten) Familien mit Migrationsgeschichte ein gesundes und gutes Aufwachsen ihrer Kinder und ein chancengerechtes Leben in den Bereichen Familie, Bildung, Gesundheit und Arbeit zu ermöglichen.

Wir engagieren uns derzeit in:

  • Lurup und Blankenese
  • Fuhlsbüttel, Ohlsdorf und Langenhorn
  • Barmbek-Nord, Dulsberg und Umgebung
  • Wilhelmsburg, Veddel und Georgswerder

Wichtiges Bindeglied sind die in den UoG-Elternlotsenprojekten qualifizierten, ehrenamtlichen Elternlots*innen, die die Familien unterstützen, kultursensibel begleiten und nachhaltige Voraussetzungen für Chancengleichheit schaffen.

 

  • Ausbildung zur/m zertifizierten Elternlots*in
  • Berufsperspektiven für Elternlots*innen
  • Begleitung der Eltern durch die Elternlots*innen
  • Breites Informationsangebot zu den Themen Familie, Bildung, Soziales

LokalAktiv

Der Projekt-Auftrag ist die Unterstützung der Inhaber von kleinen- und mittleren Unternehmen, deren Beschäftigten sowie Selbständiger und Gründer*innen sowie das lokale Quartiersmanagement in den RISE-Gebieten in Harburg und Altona.

Angebote:

  • Qualifizierungsangebote
  • Coaching zu Digitalisierungsprozessen
  • Gründungsberatung
  • Netzwerkarbeit mit lokalen Akteuren
  • Stadtteilmarketing

www.lokal-aktiv.org

 

QualifizierungsChance

Ziel des Projekts ist es, die Beteiligung an Weiterbildungsmaßnahmen der Hamburger Klein- und Kleinstunternehmen (KMU) und deren Beschäftigte, insbesondere mit Migrationshintergrund, zu erhöhen und eine Weiterbildungskultur in den Betrieben zu verankern. Durch den Aufbau von vernetzten Weiterbildungsstrukturen, werden die Rahmenbedingungen für betriebliche Weiterbildung verbessert.

 

Angebote:

  • Individuelle Potenzial- und Bedarfsanalyse
  • Entwicklung von Weiterbildungs- und Qualifizierungsplänen
  • Durchführung von Schulungen, Coachings und Workshops für Unternehmer*innen, Soloselbstständige, Beschäftigte und Führungskräfte
  • Ausbau und Verstetigung der Weiterbildungskultur

www.uog-ev.de/qualifizierungschance/

 

GeT AKTIV 

Mit dem Projekt werden bundesweit an verschiedenen Standorten Seminare der interkulturellen politischen Bildung für Geflüchtete durchgeführt.

 

  • Modularisiertes Seminarprogramm zu Themen der politischen Bildung
  • Organisation und Koordination von Netzwerktreffen

getaktiv.de/    

 

 

Erasmus for Young Entrepreneurs

 

Angehenden Unternehmern wird die Möglichkeit geboten, während eines ein- bis sechsmonatigen Aufenthalts im Ausland ein kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) kennenzulernen. Gleichzeitig bringen die Jungunternehmer neue Ideen und wertvolles Wissen über ihren Heimatmarkt mit, wovon wiederum das Gastgeberunternehmen nachhaltig profitiert. Wir unterstützen die TeilnehmerInnen als lokale Kontaktstelle des Programms.

 

  • Unterstützung im Bewerbungsprozess
  • Auswahl eines geeigneten europäischen Partnerunternehmens
  • Klärung bei administrativen sowie finanziellen Fragen während Ihres Austausches

www.erasmus-entrepreneurs.eu 

 

Newcomer Entrepreneurship Support

 

NES ist ein zweijähriges Projekt, das von der JPMorgan Chase Foundation finanziert wird und darauf abzielt, Gründerzentren, Akzeleratoren und andere unternehmerische Dienstleistungen zu stärken, um effektiver und integrativer zu werden im Hinblick auf die Bedürfnisse von neuen (potenziellen) Unternehmer*innen, mit Schwerpunkt auf Flüchtlingen und ehemaligen EU-Migrant*innen.

 

newcomer-entrepreneurship.org/ 

 

Digitalwerkstatt

 

Die Digitalwerkstatt von Unternehmen ohne Grenzen e.V. ist eine Lern-Plattform für Unternehmer*innen, Selbstständige und Gründer*innen aus Hamburg. In unseren regelmäßigen Online-Veranstaltungen schulen wir rund um die Themen der Digitalen Transformation in der Unternehmenswelt.

 

digital.uog-ev.de