berufliche Weiterbildung, Kursangebot berufliche Weiterbildung, berufliche Qualifizierung, Qualifzierung für Migranten, Weiterbildung Zuwanderer, Qualifizierung Flüchtlinge, Hamburg

Orientierung am Arbeits- und Ausbildungsmarkt - Einzelcoaching

Kategorien:   Allgemein berufsvorbereitend/BWT, Berufsbezogene Kurse

Anbieter:   CBW WEITERBILDUNG

Zielgruppe:
Flüchtlinge - Asylsuchende und Geduldete mit Arbeitserlaubnis (Zuständigkeit der Agenturen für Arbeit) sowie Asylberechtigte und Migranten (Zuständigkeit der Jobcenter)

Teilnahmevoraussetzungen:
•Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau A2

Lernziele:
In diesem Coaching stehen die berufliche Orientierung sowie die Vermittlung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt im Vordergrund der Aktivitäten. Die Förderung der Eigenbemühungen ist dabei genauso wichtig wie die gemeinsame Erarbeitung von neuen Perspektiven.

Abschluss:
Zeugnis von CBW

Inhalte:
Arbeits- und Ausbildungsmarkt
•Bedeutung schulischer Abschlüsse für die Berufsausbildung
•Das duale Ausbildungsystem in Deutschland
•Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse
•Abschlüsse an Hochschulen

Arbeits- und Ausbildungsmarkt
•Berufs- und Arbeitsmarktorientierung
•Aktuelle Bewerbungssituation
•Aktualisierung der Bewerbungsunterlagen
•Bewerbungsbezogenes Kommunikationstraining

Datum: 04.02.2019   bis   29.03.2019

Dauer: 8 Wochen

Preis: Aktivierungsgutschein

Zusätzliche Informationen

Kurszeit: Mo – Fr. 08:30 – 11:00 Uhr ODER 11:30 -  14:00 ODER 14:30 - 17:00
Kursort: Frankenstr. 3, 20097 Hamburg

Vereinbaren Sie einen Termin zu einem unverbindlichen individuellen Beratungsgespräch.

Kontakt: Herr Uwe Wieghard, Tel: 040-238 583 78 -0 ,  E-Mail: info@remove-this.cbw-hamburg.de

Förderung durch Aktivierungsgutschein der Agentur für Arbeit oder Jobcenter möglich

Für dieses Angebot sind in 2019 noch weitere Termine bekannt:

  • 04.03. - 26.04.
  • 01.04. - 24.05.
  • 29.04. - 21.06.
  • 27.05. - 19.07.

Informationen zum Ausdrucken siehe unten

Infomaterial zum Downloaden:

CBWArbeitsmarktorientierungMigr_Flue_2.JHj2017.pdf

Zurück zur Übersicht