berufliche Weiterbildung, Kursangebot berufliche Weiterbildung, berufliche Qualifizierung, Qualifzierung für Migranten, Weiterbildung Zuwanderer, Qualifizierung Flüchtlinge, Hamburg

Vorbereitung auf die externe Prüfung für den Ersten Schulabschluss (Hauptschulabschluss) für Mütter

Kategorien:   Frauen Beruf, Grundbildung, Nachholen schulischer Abschlüsse

Anbieter:   FLAKS

Der Erste Allgemeinbildende Schulabschluss (früher Hauptschulabschluss) ist die Basis für eine Berufsausbildung und bietet die Chance, sich beruflich weiter zu qualifizieren.

Wir bieten Ihnen die Chance, sich mit unserer Hilfe auf die externe Prüfung für diesen Abschluss vorzubereiten. Die Unterrichtszeiten sind familienfreundlich, sodass Sie weiterhin Ihre Familienaufgaben erledigen können. Ein zusätzlicher, angeleiteter Förderunterricht in kleinen Gruppen unterstützt Sie bei der Bearbeitung Ihrer Hausaufgaben. Bei Bedarf können Ihre Kinder in der offenen Kinderbetreuung spielen.

Voraussetzung für die Kursteilnahme sind Deutschkenntnisse auf B1-Niveau, ein schriftlicher Test und ein Aufnahmegespräch.

Diese Maßnahme richtet sich an Mütter, insbesondere an:

• Mütter ohne Schulabschluss

• Mütter ohne in Deutschland anerkannten Schulabschluss

• jüngere Mütter bzw. nicht älter als 40/ 50 Jahre

• Migrantinnen und Geflüchtete, unabhängig vom Aufenthaltstatus

• Alleinerziehende

• mit Interesse und Bedarf an der Entwicklung einer beruflichen Perspektive

Datum: 07.01.2019   bis   20.12.2019

Dauer: 1 Jahr

Preis: kostenfrei

Zusätzliche Informationen

Kursort: Alsenstraße 33,22769 Hamburg

Kurszeit: Montag bis Freitag, 09:45 - 13:00

Anmeldung/ Kontakt: Tel. 040 / 89 69 80-3, info@remove-this.flaks-zentrum.de

Beginn einmal jährlich im Januar und endet im Dezember. Die Anmeldung zu diesem Kurs ist ganzjährig möglich.

Dieses Projekt wird von der Bürgerstiftung Hamburg gefördert und ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Informationen zum Ausdrucken im unten angehängten Jahresprogramm von 2018

Infomaterial zum Downloaden:

FLAKS_Jahresprogramm2018.pdf

Zurück zur Übersicht