berufliche Weiterbildung, Kursangebot berufliche Weiterbildung, berufliche Qualifizierung, Qualifzierung für Migranten, Weiterbildung Zuwanderer, Qualifizierung Flüchtlinge, Hamburg

Vorbereitung auf die externe Kenntnisprüfung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in für Beschäftigte

Kategorien:   Branchen, Anpassung/Nachqualifizierung

Anbieter:   MAXQ

Beschäftigte Mitarbeiter/innen mit Migrationshintergrund, die in ihrem Heimatland einen qualifizierten Abschluss in der Krankenpflege erworben haben, arbeiten häufig als an- und ungelernte Mitarbeiter/innen in Pflegebetrieben. Diese Mitarbeiter/innen können über ein strukturiertes Anerkennungsverfahren nach Ablegen einer Kenntnisprüfung eine in Deutschland gültige Anerkennung ihres pflegerischen Berufsabschlusses erwerben.

Inhalt:

  • Vertiefung Deutsch und Fachsprache
  • Allg. fachliche Grundlagen, Pflegeprozess
  • Schriftliche und mündliche Berichterstattung
  • Fachliche Vertiefung Medizin, Ernährung, Pflegetechniken
  • Pflegeplanungen (schriftlich)
  • Vertiefung spezifischer Krankheitsbilder
  • Individuelle Förder- und Beratungsstunden
  • mündliche Prüfungssimulation 

Zugangsvoraussetzung:

  • eine nicht in Deutschland erworbene Berufsanerkennung zur/m Krankenschwester/pfleger
  • die Genehmigung seitens der Behörde für Soziales, Gesundheit, Familie und Verbraucherschutz, eine Kenntnisprüfung zur Anerkennung des Berufsabschlusses abzulegen.
  • eine Freistellung durch den Arbeitgeber ist erforderlich.

Abschluss: Gesundheits- und Krankenpfleger/in, externe Prüfung

Datum: 04.11.2019   bis   11.09.2020

Dauer: 9 Monate

Zusätzliche Informationen

Kursort: Wendenstraße 29, 20097 Hamburg

Kurszeit: berufsbegleitend: Einzelne Tage, 2-Tage-Blöcke, Intensivwochen Montag bis Freitag: 08:00 – 15:00 Uhr

Kosten: Eine Förderung über Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit Hamburg ist möglich. Ein Stipendium im Rahmen des Hamburger Stipendiumprogramms ist möglich.

Kontakt: Carola Hain, Tel: 41009210, E-Mail: hamburg@remove-this.maxq.net

Persönliche Beratungsgespräche nach vorheriger Terminabsprache.
3 Kompetenzerhebungen, jeweils im 1.Quartal eines Jahres. 

Infomaterial zum Downloaden:

MaxQ_Vorbereitung_Kenntnispruefung_01.pdf

Zurück zur Übersicht