sprachliche Qualifizierung, Sprachförderung, Deutschkurse für Migranten, berufsbezogene Deutschkurse, Alphabetisierung für Migranten, Deutsch für Migranten, Deutsch für Flüchtlinge, Sprachkurse Deutsch, Hamburg

Berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuföV) – C1

Kategorien:   Berufsbezogene Sprachförderung, Sprachförderung allgemein

Anbieter:   BBQ

- Kommunikation am Arbeitsplatz:

Gesprächsführung | Arbeitsaufträge- und anweisungen | Ergebnispräsentation, Kooperation im Betrieb | Beratung und Betreuung von Kunden und Patienten | Verfassen von geschäftlichen Korrespondenzen, Mitteilungen, Nachrichten und Protokollen | Beschwerdemanagement

- Arbeitssuche, Aus- und Fortbildung: Örtlicher und regionaler Arbeitsmarkt | Stellenangebote und Bewerbungen | Berufskunde, Ausbildungsstätten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Praktika

- Rechtsthemen: Arbeitsverhältnisse | Sozialversicherungen | Vereinbarkeit von Familie und Beruf | Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz | Gehaltsabrechnung | Kündigung | Vertragsarten und Vertragspartner | Arbeitsverträge | Mitarbeitergespräche | allgemeine Geschäftsbedingungen | Betriebs- und Personalräte | Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

- Produkte, Werbung und Konsumverhalten: Produktbeschreibungen und -präsentationen | Messeaktivitäten | Patentschutz und Markengesetz | Kaufverträge, Verkaufsverhandlungen, liefer- u. Zahlungsbedingungen | Kundenbeschwerden | Werbung und Kauf-/Konsumverhalten | Marketing, Vermarktungsstrategien

- Unternehmen und Wirtschaftsregionen in Deutschland: Unternehmensformen | Aufbauorganisationen und Rechtsformen von Unternehmen | Abteilungen und Bereiche | Unternehmenskultur, Corporate Identity | Wirtschaftsregionen | Wichtige Industriezweige

- Digitale Medien: Lernsoftware, -plattformen und -apps | Anwenderprogramme | Internet-Recherche, Online-Datenbanken, Informationstechnologie | Lebenslanges Lernen | Umgang mit neuem Wortschatz | Lernstrategien

- Kooperation und Vernetzung: Netzwerk- und Gremienarbeit | Kooperationspartner, Arbeitsgemeinschaften, Fachverbände | Öffentlichkeitsarbeit, soziale Medien und Institutionelle Netzwerke | Interdisziplinäre Zusammenarbeit

- Internationale Zusammenarbeit, Diversität und Interkulturalität: Interkulturelle Kommunikation im beruflichen Alltag | Interkulturelle Differenzen | Arbeiten in Deutschland und im Ausland | Teamarbeit und Konfliktmanagement | Unterschiedliche Register, Etiketten | Werte und Einstellungen

Dauer: 5 Monate (20 Wochen); 400 Stunden

Zusätzliche Informationen

Kurse beginnen laufend

 

Prüfung: Telc C1

 

Voraussetzungen: Deutschkenntnisse auf B2 Niveau

 

Förderung:

Förderung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bei Zulassung oder Verpflichtung über das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit

Zurück zur Übersicht