sprachliche Qualifizierung, Sprachförderung, Deutschkurse für Migranten, berufsbezogene Deutschkurse, Alphabetisierung für Migranten, Deutsch für Migranten, Deutsch für Flüchtlinge, Sprachkurse Deutsch, Hamburg

Berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV) des BAMF - Basismodul B2

Kategorien:   Berufsbezogene Sprachförderung

Anbieter:   EDUCOM

Sie haben einen Migrationshintergrund und bringen Deutschkenntnisse auf B1-Niveau mit? Sie möchten Ihre Sprachfertigkeiten für den Beruf ausbauen und den Bewerbungsprozess in Deutschland verstehen? Sie sind arbeitssuchend, in einer Ausbildung oder bereits in einem Beschäftigungsverhältnis?

Inhalt: In den Sprachkursen der berufsbezogenen Deutschsprachförderung (DeuFöV) mit integriertem Bewerbungstraining lernen Sie praxisorientierte Sprachfertigkeiten sowie Fachvokabular für den Beruf.

Der berufsbezogene Deutschkurs dient dem fortgeschrittenen Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern und vermittelt die sprachlichen Voraussetzungen für eine optimale berufliche Weiterentwicklung in Deutschland.

Zielgruppe: Die berufsbezogenen Deutschsprachkurse richten sich an MigrantInnen mit Sprachniveau auf mindestens B1, AussiedlerInnen, Deutsche mit, Migrationshintergrund, EU-Bürgerinnen und Bürger.

Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss des allgemeinen berufsbezogenem Deutschkurs B2 (Sprachtest) erhält der Teilnehmer durch den Träger ein telc-Zertifikat nach dem GER (telc Deutsch B2).

Datum: 02.01.2019   bis   25.04.2019

Dauer: 4 Monate

Preis: Berechtigungsgutschein

Zusätzliche Informationen

Kursort: Willy-Brandt-Str. 51, 20457 Hamburg-Altstadt 

Kurszeit: Montag bis Freitag - vormittags (9:00 - 13:15 Uhr), oder nachmittags (13:45 - 18:00 Uhr) oder abends (Montag bis Donnerstag, 17:45 - 21:00 Uhr)

Dieser Kurs ist ein regelmäßiges Angebot. Er startet in der Regel mehrmals im Monat, jedoch zu unterschiedlichen Tageszeiten. Bitte erfragen Sie die genaue Uhrzeit beim Anbieter.

Nächste Kursstarts:

 

Es ist eine 100% Finanzierung bzw. Förderung mit einem Berechtigungsschein durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter möglich.

Telefon: 0800 88 66 191

E-Mail: public.services[at]educom-group.com

Website: www.educom-group.com/bamf

Zurück zur Übersicht