Ankommen durch Sprache in Deutschland (KomAN)

Kategorien:Berufsvorbereitung / Bewerbungstraining, berufsbezogene Kurse, berufsbezogene Sprachförderung

Anbieter: TERTIA

 

Als Weiterbildung / Anpassungsqualifizierung fokussiert die Qualifizierung "Ankommen durch Sprache in Deutschland" (KomAN) auf die Revitalisierung, Auffrischung und Aktualisierung bereits vorhandener Kenntnisse und Fähigkeiten nach Maßgabe der aktuellen Anforderungen des jeweiligen Fachbereichs.

Somit leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Beseitigung des Fachkräftemangels und trägt den Bedarfen der Wirtschaft Rechnung.

Die Teilnahme setzt in diesem Sinne voraus, dass die Kunden im gewählten bzw. angestrebten Berufsfeld bereits spezifische oder affine Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen im Rahmen einer Ausbildung bzw. im Rahmen ihrer bisherigen Erwerbsbiographie erworben haben.

Inhalte:  

1. Grundlagenqualifizierung

  • Bewerbungsmanagement
  • Berufsbezogenes Allgemeinwissen

2. Qualifizierung in spezifischen Fachbereichen

  • Schnittstellenmangement: Spezifizierung der Tätigkeitsschwerpunkte im Berufsfeld, Definition des weiteren grundlegenden und berufs-feldbezogenen Qualifizierungsbedarfs,
  • Planung des weiteren Qualifizierungsverlaufs. Bei Bedarf: Einbeziehung geeigneter temporärer Bildungsstätten der TERTIA

3. berufsbezogene Sprachförderung (parallel zu 1 und 2)

  • Festigung von mündlichen Sprachkenntnissen
  • Festigung von bereits vorhandenen Kenntnissen der deutschen Sprache, individualisiert anhand der tatsächlich vorhandenen Sprech- und Hörkompetenz der Teilnehmer
  • Individuelle Stärkung der vorhandenen Lesefertigkeit in Bezug auf einfachste berufliche Anforderungen (z.B. Warnschilder am Arbeitsplatz verstehen)
  • Einübung erster berufsbezogener Kommunikationssituationen, z.B. sprachliche Vorbereitung von Betriebsbesichtigungen und Vorstellungsgesprächen.
  • Vermittlung von Fachsprache unter besonderer Berücksichtigung der Fachterminologie.

Zielgruppe:

Teilnehmer mit Migrationshintergrund, die bei der Agentur für Arbeit/ dem Jobcenter ausbildungssuchend, arbeitsuchend oder arbeitslos gemeldet sind und der spezifischen berufsbezogenen Sprachförderung bedürfen. (erwünschtes Bildungsniveau mindestens B1).

Abschluss:

TERTIA-Zertifikat mit differenzierter Darstellung der erworbenen Qualifikationen

Teilnahmevoraussetzungen:

  • förderfähige Personen nach SGB II oder SGB III, mit einem gültigen Bildungsgutschein entstehen keine Kosten für den Kunden. Gesetzliche Grundlage: § 81 Abs. 3a SGB III
  • Einstiegssprachniveau schriftlich/mündlich A2
 

Dauer: 6 Monate VZ, 12 Monate TZ

Preis: Bildungsgutschein

Zusätzliche Informationen

Kursstart: Maßnahme beginnt laufen, bitte Starttermine erfragen.

Kurszeiten: Montags – freitags 8:30 -15:45 Uhr (Vollzeit), auch in Teilzeit möglich

Kursort: Eiffestraße 664 b, 20537 Hamburg-Hamm (4.OG)

Kontakt:   Weiterbildung.Hamburg@remove-this.tertia.de                                                                                                                            Tel.: Frau Kania 040 607 7962-60,  Frau Elvers 040 607 79 62 - 71                                                                     Fax. +49 40 607 79 62 - 89

 

Förderung: Mit einem gültigen Bildungsgutschein entstehen keine Kosten für den Kunden.

Infomaterial zum Downloaden:

Flyer_KomAN_Hamburg.pdf

Zurück zur Übersicht