Lenah - lebensnahe Beratung für Frauen und Mütter

Kategorien:Für Frauen, Angebote im Quartier, Berufsvorbereitung / Bewerbungstraining

Anbieter: Bin e.V.

 

Lenah steht für lebensnahe Beratung und richtet sich insbesondere an Frauen und Mütter, die neu sind in Hamburg und Unterstützung bekommen möchten. Vermittelt wird, was im Alltag in Deutschland wichtig ist: praktische Tipps für das Leben in Hamburg, Vorbereitung auf die ersten Schritte in Ausbildung und Arbeit. Sprachkompetenzen werden vertieft. Interkulturelle Berater*innen und Pädagog*innen führen das Projekt Lenah durch.

Das Projekt Lenah zielt auf ein selbstbestimmtes Leben in Hamburg.

Kurse und Beratungen finden vormittags an zwei Tagen in der Woche statt, während die Kinder in der Kita oder Schule sind. Die umfangreiche Vermittlung von Wissen findet in diesen Bereichen statt:

  • Hilfe bei der Eingliederungsphase
  • Gesundheit
  • Erziehung
  • Ernährung
  • Bildung
  • Ausbildung und Arbeit
  • Kommunikationsfähigkeiten

Zielgruppe:

Frauen und Mütter aus Drittstaaten, die praktische Informationen zu Themen des alltäglichen Lebens in Hamburg erhalten möchten.
 

Abschluss: Teilnehmerbescheinigung

 

Teilnahmevoraussetzungen: Drittstaatszugehörigkeit mit Aufenthaltstitel, mind. deutsche Basis-Sprachkenntnisse

Weitere Informationen im Infomaterial zum Download

 

Dauer: individuell, max. 12 Monate

Preis: kostenfrei

Zusätzliche Informationen

Beginn: laufend, Einstufungsgespräch und Erstberatung vorausgesetzt.

Die Kurse und die Beratung finden an zwei Vormittagen pro Woche (1x Kurs und 1x Beratung) an 5 Standorten in Hamburg statt:

  • Altona / Sieversstücken
  • Billstedt,
  • Barmbek,
  • Hamm,
  • Hasselbrook,

Kontakt:

Team Lenah:

Tel.: 040-535 490 03

E-Mail: lenah@bin-ev.hamburg

Das Angebot ist Dank der Kofinanzierung durch die Europäische Union - AMIF - für die Teilnehmerinnen kostenfrei.

 

 

Infomaterial zum Downloaden:

Bin_eV_Lenah_Flyer.pdf

Zurück zur Übersicht