• verikom

verikom - Verbund für interkulturelle Kommunikation und Bildung e. V.

Adresse der Geschäftsstelle/Zentrale

verikom- Verbund für Interkulturelle Komunikation e.V.
Hospitalstr. 109
22767 Hamburg-Altona

 

Telefon: 238 55 83 - 10

Fax: 238 55 83 29 - 10

Email: info@verikom. de

Homepage: verikom.de

Art der Beratung

Beratung in den Integrationszentren / MBE (Migrationsberatung für erwachsene Zuwander*innen)

 

Im Rahmen der Beratungsarbeit in den Integrationszentren bieten wir parteiliche und vertrauliche Unterstützung bei folgenden Themen an:

 

  • aufenthaltsrechtliche Fragen
  • Lebensunterhaltssicherung
  • Arbeitslosigkeit
  • Arbeitsrechtliche Fragen /Arbeitserlaubnisrecht
  • Rentenangelegenheiten
  • Pflege – und Krankenversicherung
  • Unterstützung beim Antrag auf Kita-Gutschein
  • Sprachlernberatung
  • Beratung zur Teilnahme an Integrationskursen (Deutschkursen)
  • Trennung und Scheidung
  • Diskriminierung

 

Standorte: Altona, Billstedt, Kirchdorf-Süd und Wilhelmsburg.
Eine Übersicht über die Kontaktdaten, Sprechzeiten sowie Beratungssprachen finden Sie hier:

1. Sozialberatung
2. Lernberatung

 

Beratung für Opfer von häuslicher Gewalt und Zwangsverheiratung  

 

i.bera – Interkulturelle Beratungsstelle für Opfer von häuslicher Gewalt und Zwangsverheiratung

Norderreihe 61
227675 Hamburg

Tel. 350 17 72 - 26

Sprechzeiten:

Montag 14.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag 10.00 – 13.00 Uhr
Weitere Informationen

 

 

Weitere Beratungsangebote

"Auf gutem Grund! Bildung und Beruf am FLUCHTort Hamburg": Das aus dem Hamburger ESF geförderte Projekt richtet sich an erwachsene Flüchtlinge mit ungesichertem Aufenthalt (Aufenthaltsgestattung, Duldung) und mündlichen Grundkenntnissen der deutschen Sprache, die für eine verbesserte soziale und berufliche Teilhabe noch ihre Kompetenzen in Deutsch, IT, Rechnen und selbständiger Lernorganisation erweitern möchten. In Lernwerkstätten und/oder Kurztrainings werden die benötigten Fertigkeiten praxisorientiert trainiert.  

Das Angebot ist Teil des Projektverbunds Auf gutem Grund! Bildung und Beruf am FLUCHTort Hamburg. Weitere Informationen auf der Webseite des Projekts.

 

Norderreihe 61
22767 Hamburg
Barbara Feige, Daphne Hempel  Tel. 350 17 72 -33
grund@verikom.de

 

BIG! - Berufliche Integration von Gewaltbetroffenen

BIG! hilft bei der Suche nach Ausbildung, Weiterbildung oder Arbeit. Das Projekt richtet sich an Menschen, die von häuslicher, familiärer Gewalt oder Menschhandel betroffen sind.

Weitere Informationen hier

Norderreihe 61
22765 Hamburg
Tel: 040 - 350 17 72 40

savia

savîa - steps against violence - bietet aufsuchende Beratung für geflüchtete Menschen, die in Erstaufnahmeeinrichtungen oder Folgeunterbringungen wohnen und Beziehungsgewalt, sexualisierte Gewalt oder Gewalt aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Identität erleben.

Weitere Informationen hier

intervento

intervento ist eine proaktive Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt und Stalking.

Im Mittelpunkt der Beratungstätigkeit steht die Zusammenarbeit mit der Polizei Hamburg, die bei Einsätzen aufgrund von häuslicher Gewalt und bei Stalking durch nahestehende Personen die Betroffenen auf das Beratungsangebot hinweist.

Weitere Informationen hier 

PaPia - Partnerschaft für Partizipation in Altona

PaPia ein migrantisches Mentoring - Projekt - eine Brücke für ein gutes Ankommen von geflüchteten Frauen.

Langjährig in Hamburg lebende Migrantinnen werden zu Mentorinnen von geflüchteten Frauen und unterstützen sie dabei, in Hamburg ein neues Leben aufzubauen.

Weitere Informationen hier

Norderreihe 61

22765 Hamburg

Tel: 350 17 72 36 und 350 17 72 38

Zielgruppe(n)

diverse, s. jeweiliges Beratungsangebot oben

Beratungssprachen

Türkisch, französisch, englisch, arabisch, portugiesisch, spanisch, kurdisch, syrisch-aramäisch

Weitere Standorte

s. jeweiliges Beratungsangebot oben

Erreichbarkeit/Bürozeiten

s. einzelnes Beratungsangebot